LEGO Aston Martin Valkyrie AMR Pro & Aston Martin Vantage GT3

Veröffentlicht von

Mit den beiden Aston Martin Modellen ist für mich die Speed Champions Reihe erstmal abgeschlossen. Es gibt zwar noch das Mercedes F1 Modell, da das aber auch mit einem anderen Auto im Bundle ist, werd ich mir das nochmal überlegen.

Von der Bautechnik her, waren diese beiden Modelle auf jeden Fall das interessanteste bisher. Insgesamt haben sich die Designer ja einiges einfallen lassen. Aber hier sind sie dann doch nochmal einen Schritt weiter gegangen.

Gerade die Heckpartie des Vantage mit der durchgehenden Lichtleiste aus roten durchsichtigen Steinen und den nahtlos passenden Bauten der Heckklappe war schon interessant und auch nicht immer so wie vorher gedacht.

Immerhin ein Stein zentral am Heck hat ein aufgedrucktes Aston Martin Logo. Ansonsten sind noch die Scheinwerfer und die Cockpit Kanzel bedruckt.

Der Valkyrie geht da aber auch nochmal einen Schritt weiter. Erstmal fällt auf, es gibt in den Tüten kein Standardchassis als Unterbau. Alles ist aus einzelnen Steinen und teilweise mit Technik Bauteilen gebaut. Die vielen Rundungen waren schon eine Herausforderung und wie das gelöst wurde finde ich schon mal richtig gelungen.

Man sieht es dem Wagen auch nicht von Außen unbedingt an. Auch im Inneren sind innovative Bautechniken. Das macht richtig Spaß den zu bauen.

Teilweise schief aufgeklebte Aufkleber gehören natürlich dazu. Vielleicht lerne ich das irgendwann einmal. 😉

Ich bin gespannt was da in Zukunft noch kommen wird. Ich hoffe, dass sie sich weiterhin spaßige und überraschende Bautechniken ausdenken.